Blog

3-2-1 Wir werden topfit

Und hast du schon ein paar coole Rezepte ausprobiert?
Oder durchgehend mal 3 Liter täglich getrunken?
Fühlst du dich fitter und wacher?

Sehr sehr gut!

Falls nicht, lies nochmal diesen Beitrag bewusst. 

 

Also nehmen wir mal an, du hast was geändert und willst jetzt so richtig aus deiner Komfortzone heraus.

Die BEWEGUNG.

 

Das heißt jetzt nicht das du 6 mal die Woche ins Fitnessstudio rennen musst. Hier geht es um die Bewegung die du wunderbar in deinen Alltag integrieren kannst.

Also bereit für das Daily-Fitness Workout im Alltag.

Die erste Übung ist super für uns Ladies gerade für unseren wunderhübschen Popo. Und zwar nutze doch einfach mal die Treppe statt eine Rolltreppe oder den bequemen Aufzug. Wenn du das täglich machst, wirst du sehen wie du mit dieser kleinen Übung deine Ausdauer steigern kannst.

Die zweite Übung sind einfache Hampelmänner. Die sind auch echt gut für zwischendurch und machen echt Spaß. Versuche diese Übung mindestens 60 Sekunden am Stück zu bewältigen starte mit einem Durchgang und wenn du mehr schaffst, steigere dich.

 

 

 

 

 

 

Auch diese Übung ist super toll und vor allem gemütlich. Schon mal im Bett direkt vor dem Aufstehen 15 Situps am Stück gemacht. Das coole daran ist, du bist direkt wach und munter und bereit für den Tag.

 

10 Liegestützen sollten am Tag auch drin sein. Wenn du gerade merkst, dass du echt müde bist, geh in Position und mach 10 wunderschöne Wiederholungen.

 

Für tolle Homeworkouts findest du hier auch eine echt gute Lektüre.

 

Ein weiterer Tipp ist gute fröhliche Musik. Denn das motiviert total. Am besten über einen kabellosen Kopfhörer. So kannst du dich wunderbar auf dein Training konzentrieren.

 

Also viel Spaß beim Training.

So starten wir doch super in den Februar. Und wenn du mal absolut keine Lust hast, überwinde dich. Dann kannst du dich hinterher freuen, dass du es geschafft hast.

 

Dazu gibts im nächsten Beitrag noch sehr coole Tipps.

 

Bis dahin viel Spaß bei den Hampelmännern und Liegestützen.

 

Deine Nina

Ein paar coole Tipps wie du gesund und fit bleibst

Wahnsinn, der Januar neigt sich dem Ende.

Wie war dein Januar für dich?
Hast du ein paar Erfolge schon erzielt?
Bist du oft aus deiner Komfortzone herausgegangen?

 

Nun damit war das „von innen heraus Strahlen“ noch weiter stärken können, beschäftigen wir uns doch heute mit einem simplen und doch so wichtigen Thema:

Die gesunde Ernährung.

 

Iiiigitt.. Habe ich da gerade echt gesunde Ernährung gelesen.

Wenn du dich das jetzt fragst oder denkst, versuche mal umzudenken.

One apple a day, keeps the doctor away. Vielleicht kennst du diesen wunderbaren Spruch schon.

Und ganz ehrlich einen Apfel zu essen und dazu ein stilles Wasser zu trinken ist echt sexy.

Und glaube mir wenn du das gemacht hast, fühlst du dich direkt wach und bist voller Energie.

Also hier sind 10 Tipps für deine gesunde Ernährung.

Tipp 1: Trinke täglich 3 Liter stilles Wasser. Um ein bisschen Geschmack zu bekommen, gib einen kleinen Schluck frisch ausgepressten Zitronensaft hinzu oder schneide ein paar Gurkenstückchen oder Obststückchen in dein Wasser.

Suche dir hier dazu deine passende Wasserflasche aus.

Tipp 2: Um einen wachen frischen Geist zu haben, trinke zu deinem Wasser, Matcha. Das ist ein Grüntee der besonderen Art. Hält dich fit und du bleibst gleichzeitig ruhig und konzentriert.

Tipp 3: Trinke morgens zum Frühstück einen „Apfel-Ingwer-Shot“. Funktioniert so: Zerkleinere ca. 6 Äpfel und dazu 3cm Ingwer. Am besten mit einem Entsafter. In einem kleinen Schnapsglas genießt du dann jeden Morgen deinen gesunden Cokctail.

Tipp 4: Superfood ist genial. (Hier kannst du genau nachlesen) Mixe dir morgens in dein Müsli oder Smoothie immer ein bisschen Superfood wie zum Beispiel Chiasamen, Leinsamen, Hanfsamen oder Gojibeeren hinzu und auch Walnüsse Erdnüsse und seeeehr viele Beeren.(Diese sind auch besonders gut für unser Bindegewebe 😉

Tipp 5: ja jetzt kommt das allerbeste 🙂 Du darfst Schokolade essen. Aber bitte dunkle Schokolade und keine 10 Tafeln am Tag. Ein kleines Stück reicht und du kannst es umso mehr genießen.

Tipp 6: Apropo genießen. Versuche genüsslich zu essen. Und dir für jede Mahlzeit Zeit zu lassen. Kleinere Stücken tun es auch. Und du hast länger etwas davon.

Tipp 7: Statt Weißbrötchen zu essen, verwende Vollkornprodukte. Diese haben einen viel höheren Nährwert.

Tipp 8: Spinat Spinat jeden Tag Spinat. Du kennst bestimmt den berühmten Comic Star Popeye?  Wenn er Spinat ist, hat er Superkräfte.  Echt cool, oder? Außerdem gibt es unendlich viele Rezepte, die du mit Spinat kochen kannst.

Tipp 9: Iss sehr viel Obst und Gemüse. Denn ein leckerer Obstsalat oder eine Möhre für zwischendurch ist ein cooler trendy Fitmacher. Hier findest du tolle Rezepte zum nachmachen.

Tipp 10: Denke daran in guten Abständen zu essen. Denn es bringt nichts nur einmal am Tag etwas zu essen und dann auf die geliebten Heißhungerattacken zu warten. Deswegen iss morgens, mittags und abends. (Am besten am Abend bis spätestens 18/19 Uhr)  Und zwischendurch kleine Obst und Gemüsesnacks.

So das waren jetzt 10 Tipps damit du schonmal von innen heraus richtig strahlst. Viel Spaß beim ausprobieren und wir lesen uns wieder im Februar zum Thema Motivation zur Bewegung.

 

Also gib alles und wie du siehst kann gesunde Ernährung echt sexy sein. Also probier es aus.

Nicht warten, sondern DURCHSTARTEN.

 

Alles Liebe

Deine Nina

 

 

Wie du an deinen Vorsätzen dran bleibst

Ja jetzt ist der erste Monat im Jahr schon 15 Tage alt.  Jetzt mal ganz ehrlich:

Hast du an deinen Vorsätzen bis jetzt gearbeitet?

Bist du immer noch dran und gehst alles was du dir vorgenommen hast, diszipliniert an?
Hat sich was in deinem Alltag verändert?

Was machst du anders um deine Ziele zu erreichen?
Oder stellst du es dir einfach vor und bleibst aber auf deiner gemütlichen Couch sitzen?

Das sind jetzt ganz schön viele Fragen zu Beginn dieses Beitrages. Aber genau das ist der Schlüssel um etwas zu ändern. Und zwar gewinnen wir dadurch, wenn wir alles ehrlich beantworten, unheimlich viel Selbstdisziplin.

Und genau das ist die Basis für deinen persönlichen Erfolg.

Also hier sind ein paar kleine Tipps von mir, wie du deine persönliche Selbstdisziplin steigern kannst.

Tipp 1: wenn dir gerade „nicht danach ist“ rufe ganz laut Stopp und zähl einen Countdown 3-2-1 GOOO. Und dann leg wieder los.

Tipp 2: Stell dir einen Timer für 45 Minuten tatsächliche Arbeit und mach die restlichen 15 Minuten ein paar Liegestützen und Kniebeugen (strafft und deine Muskeln werden gestärkt) Dadurch bleibt dein Geist wach.

Tipp 3: Geh jeden Tag für mindestens 30 Minuten an die frische Luft und atme ganz tief ein und wieder aus.

Tipp 4: Lies mein Buch natürl-ICH und mach daraus die Übungen.

Tipp 5: Mach jeden Tag eine Sache die außerhalb deiner Komfortzone liegt, umso noch weiter an dir zu wachsen

Tipp 6: Fang an ein tägliches Meditationsritual einzuplanen (Hier ist ein toller YouTube Kanal)

Tipp 7: Hol dir meinen Praxiskurs SEI FREI-SEI DU und mach die Übungen mit

 

Das waren ein paar Tipps, wie du deine Disziplin noch weiter steigern kannst. Umso jeden Tag Bestleistung zu bringen.

Da gibt es einen wunderbaren Spruch:

„Jeder Tag ist eine neue Chance, das zu tun, was du möchtest.“ – Friedrich von Schiller

Und genau darum geht es.  Jeder Tag ist ein neues Abenteuer, das nur förmlich darauf wartet von dir entdeckt zu werden.

Denn auch das stimmt: DU bist der Meister deines eigenen Lebens. DU bist der Meister deines eigenen Lebens. Lass es dir auf der Zunge zergehen.

ICH bin der Meister meines eigenen Lebens.

 

Also jetzt hast du wieder ein paar coole Tricks und Tipps mit auf deinen Weg bekommen. Umsetzten musst du es alleine, denn DU hast es in der Hand.

Warte nicht STARTE durch.

 

Ich wünsche dir großartige Augenblicke und melde mich zum Monatsende wieder zum Thema gesunde Ernährung.

 

Fühl dich gedrückt

 

Deine Nina

 

Lasst uns super ins Jahr 2018 starten

Ja Ja!

Die guten Vorsätze.

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende und das neue Jahr 2018 steht schon in den Startlöchern.

Jetzt steht auf der To-Do Liste für 2018 zum Beispiel:  abnehmen, Sport, gesunde Ernährung, sofort mit dem Rauchen aufhören und so weiter.

Nun kommt das neue Jahr….

Wir sind super motiviert, den ersten Tag, gehen direkt ins Fitnessstudio und machen knallhart unsere zwei Trainingsstunden und die Ernährung ist am ersten Tag echt super gesund.

Also alles läuft super.

Der zweite und dritte Tag steht an.

Auweia…..Muskelkater.  Wir denken uns: „Ach ich mach nur heute mal eine Pause!“ Und der nächste Tag kommt und was denken wir uns: „Ui die Pizza sieht sooo lecker aus!“

So das kann jetzt ewig so weiter gehen, oder wir planen einen super Start mit einem super Ziel und gehen es Step by Step an.

Denn große Ziele zu haben ist einsame spitze. Das ist echt cool.

Also jetzt nimm dir doch mal die Zeit und frage dich:
Was ist mein größtes Ziel für das Jahr 2018?

Wenn du die Antwort im Kopf weißt, schreibe sie auf ein großes Blatt Papier.

Dann hängst du dir dein Ziel dorthin, wo du es ständig siehst.

Hast du’s gemacht? Hast du es wirklich gemacht? Oder willst du schnell nochmal dein Ziel aufschreiben damit wir hier zusammen den Top Plan  2018 kreieren können?

Gut!

So du hast dein Ziel. Jetzt breche dein Ziel herunter und frage dich diese Fragen:

Warum will ich mein Ziel für das Jahr 2018 erreichen?
Was muss ich dafür tun?
Welches Wissen benötige ich?
An welche Menschen wende ich mich?
Wie viel Zeit bin ich bereit für mein Ziel zu investieren?

Und das ist eine so unglaublich wichtige Übung. Ich kann dir nur ans Herz legen, mach diese Übung schriftlich. Und je detaillierter du dein Ziel planen kannst, umso größer ist deine Struktur.

Denn wenn man etwas ändern will, beginnt alles mit dem ersten Schritt. Wir müssen in Bewegung kommen.

Also ein Schritt aus der Komfortzone heraus. Ui das ist angenehm oder? 😉

Also konzentriere dich auf ein Ziel und genau das verfolgst du einfach. Und wenn dann mal der innere Schweinehund wieder ausbrechen will:

DENKE DARAN WARUM DU ANGEFANGEN HAST!

Mehr dazu erfährst du in natürl-ICH mit praktischen Übungen für deine tägliche Motivation.

Und täglich aus dem Bett zu hüpfen in die Hände zu klatschen und zu singen: Heute ist ein großartiger Tag!

Na was besseres gibt es doch nicht.

Jetzt stell dir doch mal vor 2018 ist dein Jahr. Also 365 Tage voller Motivation, Energie, Freude, Power alle Eigenschaften, die dich vorantreiben.

Wie wäre es für dich?
Mega gut oder?

Und genau das wünsche ich dir von ganzem Herzen, dass du 2018 zu deinem absoluten Powerjahr gestaltest.

Denke daran, du bist ein Gewinner 🙂

Lass mir gerne einen Kommentar da ich freue mich drauf 🙂

Alles Liebe

Deine Nina

Harmonische Weihnachten

Das wünschen wir uns doch irgendwie alle. Ein friedliches Miteinander zum Fest der Liebe.

Nun manchmal kommt es vielleicht zu Meinungsverschiedenheiten. Das ist auch o.k.

Denn wir alle haben ja unsere eigene Meinung und damit auch unsere eigenen Gedanken.

Nun wollen wir aber nicht nur so tun, als wären wir fröhlich und innerlich kochen wir vor Wut.

Sondern von innen heraus strahlen und sich füreinander freuen.

Wie funktioniert das?

Mit der Wertschätzung, ja das hast du richtig gelesen.

Die Achtsamkeit deinem Gegenüber.

 

Das kann man einfach auch an einem gemütlichen Nachmittag feierlich zelebrieren.

Jeder nimmt sich einen Zettel und schreibt liebe Worte und was er oder sie an dem gegenüber schätzt.

Am Ende lest ihr es laut vor und gebt euch so sehr viele aufmunternde Worte.

Bedenke, du kannst aus einer Meinungsverschiedenheit die eine Richtung wählen, dass erstmal Funkstille ist und ihr euch nicht mehr beachtet oder ihr benutzt eure positive Energie und gebt euch einfach ein paar Komplimente.

Denn Worte sind nicht einfach nur Worte.

Worte, die Liebe beinhalten, sind der Klang deiner Stimme mit Freude und Harmonie, welches du als Geschenk automatisch weitergibst. Und das was der Empfangene erhält, ist das schönste Geschenk überhaupt. Den Respekt, die Liebe, die Achtsamkeit und zusammengefasst ist es die Gemeinschaft und Freundschaft.

Wenn wir jetzt wieder an Weihnachten denken, ist es dir das nicht wert, ein paar warme Worte zu verteilen?

Nun, die Gemeinschaft ist etwas so wertvolles. Wie kann man diese nochmals mehr stärken?
Gemeinsam neue Dinge ausprobieren und zusammen Spaß haben.

Wenn es Schlittschuhlaufen ist, na dann ab auf die Eisbahn. Oder ihr schlendert mal auf einem anderen Weihnachtsmarkt gemütlich herum.

Oder, ihr backt alle gemeinsam eure Lieblingsplätzchen und schmückt das Haus zu einem wunderschönen Weihnachtsparadies.

Gestaltet Rituale auf die ihr euch freut, wie ein Kind. Das schreibe ich bewusst, denn das innere Kind steckt in uns allen.
Und Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe, sondern der Weihnachtszauber bringt unsere Augen zum Strahlen.

Und das in einer Gemeinschaft zu erleben und in Harmonie ist unvergesslich.

Schreibt gemeinsam eine Dankbarkeitsliste und füllt sie mit tollen Ereignissen und Erlebnissen für die ihr absolut dankbar seid.


Umarmt euch mindestens 10 mal am Tag. Denn auch das sorgt für eine tolle Gemeinschaft.
Was löst eine Umarmung aus, wir fühlen uns geborgen und sicher. Wohlbehütet und beachtet und vor allem geliebt. Je öfter wir dieses Gefühl hervorrufen, umso stärker und harmonischer ist die Gemeinschaft und die Harmonie.


Das waren ein paar Tipps für eine ganz besinnliche Weihnachtszeit mit euren Lieben. Genießt die Zeit und seid füreinander da.

Jetzt heißt es HO HO HO Fröhliche Weihnachten ihr Lieben.

Eure Nina

 

5 Tipps für eine motivierende Adventszeit

Riechst du auch schon den Schnee?

Der herrliche Duft von Zimt  und Nelken?
Die Weihnachtsplätzchen?
Und genau diese sinnliche Zeit kommt wieder.

Es ist wieder soweit.  Die wunderbare Adventszeit ist da.

Alles ist schön dekoriert und glitzert und glänzt, man kommt sich vor, als wäre man in einem Zauberland.

Ist das nicht eine große Inspiration für uns?

Ich denke schon.

Warum?

Strahlen deine Augen bei Kerzenschein, den Lichterketten, dem Adventkranz und natürlich auch dem Weihnachtsbaum?
Das löst doch pure Freude und ein glückliches Gefühl in uns aus.

Also hier sind 5 Tipps, wie du eine total motivierende Adventszeit hast.

Bist du bereit?
O.K. Los gehts

Tipp 1 Lebe den Moment

nathan-wolfe-58777

Genau: Lebe den Moment. Was meine ich damit? Wenn du jetzt hier noch schnell was erledigen musst und da noch etwas zu tun hast, genieße alles was du machst.

Und hier kommt mein Tipp:

Geh einfach mal in dich und atme ganz tief ein und wieder aus.

Gerade wenn du merkst: Ohje ich weiß nicht, wie ich das alles schaffen soll.

Mach immer wieder diese Übung, denn diese Übung ist für DICH allein.

Tipp2 Schreibe deine Erfolgsgeschichte

cathryn-lavery-67852

Damit du jeden Moment wunderbar festhalten kannst, ist es doch umso cooler, wenn du ihn in deinem Tagebuch aufschreibst.

Versuch jeden Tag mindestens 3 Dinge zu finden, die dir am Tag richtig gut gefallen haben.
Schreibe es ungefähr so auf:

Datum, meine heutigen Erfolge sind:

1. ……..

2. ……..

3. ……..

Viel Spaß dabei ?

Tipp3 Sei kreativ

ifreestock-447142

Ja, du hast richtig gelesen. Denn durch unseren kreativen Geist sind wir immer total wach.  Denn wir wollen ja auch etwas von der Adventszeit haben oder? ?

Also, wenn du an deine tolle Weihnachtsdekoration denkst, fang‘ doch mal an zu basteln.

Gestalte deine ganz eigene Fensterdeko.

Oder sing bei den Weihnachtsliedern mit und tanze ganz ausgelassen dazu.

Das macht unglaublich viel Spaß, denn der Zusatzeffekt ist gute Laune. Und die tut doch gut.

Tipp4 In der Ruhe liegt die Kraft

sweta-meininger-173174

Wenn es draußen ziemlich kalt und regnerisch ist, füll die Badewanne mit schönem warmen Wasser und stell ein paar schöne Duftkerzen dazu.

Nun gönn dir ein Entspannungsbad. Tu dir selbst etwas Gutes.

Denn IMMER nur TUN TUN TUN ist auch nicht gut.

Irgendwann ist die Energie leer.
So kannst du sie ganz entspannt wieder auftanken.

Tipp 5 Lies ein gutes Buch

john-mark-kuznietsov-266553

In der besinnlichen Zeit ist es auch mal schön, einen Lesenachmittag zu veranstalten.

Nein, nicht jeder liest für sich im Zimmer.

Sondern…

Die Kerzen vom Adventkranz strahlen und dazu duftet der frische Kakao und die leckeren Plätzchen aus dem Ofen dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Und dann setzt ihr euch alle gemütlich eingekuschelt auf die Couch und lest ein bisschen.

Damit wir eine motivierende Adventszeit haben, kann ich dir natürl-ICH ans Herz legen.

Weitere Buchempfehlungen:

Kompass für die Seele

Wie man Freunde gewinnt

Werde verrückt

Ich wünsche dir eine ganz tolle Adventszeit mit ganz großartigen Momenten voller Freude.

Mach diese wunderbare Zeit zu deiner Zeit.

Du bist einzigartig!

Alles Liebe, deine Nina