Wie du an deinen Vorsätzen dran bleibst

Ja jetzt ist der erste Monat im Jahr schon 15 Tage alt.  Jetzt mal ganz ehrlich:

Hast du an deinen Vorsätzen bis jetzt gearbeitet?

Bist du immer noch dran und gehst alles was du dir vorgenommen hast, diszipliniert an?
Hat sich was in deinem Alltag verändert?

Was machst du anders um deine Ziele zu erreichen?
Oder stellst du es dir einfach vor und bleibst aber auf deiner gemütlichen Couch sitzen?

Das sind jetzt ganz schön viele Fragen zu Beginn dieses Beitrages. Aber genau das ist der Schlüssel um etwas zu ändern. Und zwar gewinnen wir dadurch, wenn wir alles ehrlich beantworten, unheimlich viel Selbstdisziplin.

Und genau das ist die Basis für deinen persönlichen Erfolg.

Also hier sind ein paar kleine Tipps von mir, wie du deine persönliche Selbstdisziplin steigern kannst.

Tipp 1: wenn dir gerade „nicht danach ist“ rufe ganz laut Stopp und zähl einen Countdown 3-2-1 GOOO. Und dann leg wieder los.

Tipp 2: Stell dir einen Timer für 45 Minuten tatsächliche Arbeit und mach die restlichen 15 Minuten ein paar Liegestützen und Kniebeugen (strafft und deine Muskeln werden gestärkt) Dadurch bleibt dein Geist wach.

Tipp 3: Geh jeden Tag für mindestens 30 Minuten an die frische Luft und atme ganz tief ein und wieder aus.

Tipp 4: Lies mein Buch natürl-ICH und mach daraus die Übungen.

Tipp 5: Mach jeden Tag eine Sache die außerhalb deiner Komfortzone liegt, umso noch weiter an dir zu wachsen

Tipp 6: Fang an ein tägliches Meditationsritual einzuplanen (Hier ist ein toller YouTube Kanal)

Tipp 7: Hol dir meinen Praxiskurs SEI FREI-SEI DU und mach die Übungen mit

 

Das waren ein paar Tipps, wie du deine Disziplin noch weiter steigern kannst. Umso jeden Tag Bestleistung zu bringen.

Da gibt es einen wunderbaren Spruch:

„Jeder Tag ist eine neue Chance, das zu tun, was du möchtest.“ – Friedrich von Schiller

Und genau darum geht es.  Jeder Tag ist ein neues Abenteuer, das nur förmlich darauf wartet von dir entdeckt zu werden.

Denn auch das stimmt: DU bist der Meister deines eigenen Lebens. DU bist der Meister deines eigenen Lebens. Lass es dir auf der Zunge zergehen.

ICH bin der Meister meines eigenen Lebens.

 

Also jetzt hast du wieder ein paar coole Tricks und Tipps mit auf deinen Weg bekommen. Umsetzten musst du es alleine, denn DU hast es in der Hand.

Warte nicht STARTE durch.

 

Ich wünsche dir großartige Augenblicke und melde mich zum Monatsende wieder zum Thema gesunde Ernährung.

 

Fühl dich gedrückt

 

Deine Nina

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.